Sie sind hier: Schüler / SV / SV-Fahrt nac...

SV-Fahrt nach Monschau
vom 21. bis 22. Dezember

Am Montag, den 21.12, um 11 Uhr erreichten die 43 Vertreter/innen der Klassen und Stufen die Monschauer Burg. Neben Erholung, Spaß, einer Stadtbesichtigung und nettem Beisammensein stand auch einiges an Arbeit auf der Tagesordnung. Dazu wurden die Schüler in drei Arbeitsgruppen eingeteilt.

Eine Gruppe beschäftigte sich mit der Nutzung des Selbstlernzentrums, welches in naher Zukunft umgestaltet und optimiert werden soll. Des Weiteren setzte sich eine Gruppe mit der Bewertung von Unterricht auseinander. Ziel war es hier ein Evaluationsnetz für die Klassen 5 bis 7 zu konzipieren.

Als dritter Schwerpunkt stand die Schulhofgestaltung auf dem Plan. Daran haben wir im letzten Jahr bereits gearbeitet. Dieses Jahr bildete der Schulgarten den Kern der Überlegungen. Die einzelnen Ergebnisse wurden am nächsten Tag vorgestellt und konnten sich sehen lassen. Wir hoffen, dass einiges davon auch in die Realität umgesetzt wird und freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit den Lehrern und der Stadt Baesweiler.

Eindrücke zur SV-Fahrt

  • erfrischend
  • genug freie Zeit
  • abwechslungsreich
  • gutes Essen
  • angenehme Busfahrt
  • guter Zusammenhalt zwischen Lehrern und Schülern
  • Begegnung auf Augenhöhe unabhängig vom Alter
  • Groß und Klein verstehen sich gut
  • Schöne Jugendherberge
  • Faire und flexible Zimmereinteilung
  • Tischtennisplatten, die in der Freizeit Spaß machen
  • Historische Umgebung
  • Andere Art von Unterricht
  • Angemessene Schlafenszeiten
  • Außerunterrichtliches Lernen
  • Verantwortung für die Klasse zu übernehmen macht uns Spaß
  • Stadtrundgang
  • Gute und entspannte Arbeitsatmosphäre
  • Produktive Ergebnisse
  • Selbständiges Arbeiten finden wir gut
  • Schön, dass wir unter uns arbeiten können, ohne dass die Lehrer sich zu sehr einmischen
  • Nette Lehrer dabei
  • Groß und Klein arbeiten kooperativ, respektvoll und produktiv zusammen
  • "Der Wahnsinn"

Letzte Änderung: 26.04.2016