Sie sind hier: Schüler / AGs / Projek... / Die Jüngsten...

Die Jüngsten trumpfen groß auf - Jungen WK IV sind Städteregionsmeister 2018

Die Freude war riesengroß, als der entscheidende Neunmeter verwandelt wurde und sich unsere Fußballschulmannschaft der Wettkampklasse IV (Jungen, Jahrgänge 2008 bis 2006) Städteregionsmeister nennen durfte.

Am 20. März 2018 fand auf dem Trainingsgelände von Alemannia Aachen das Finale um die Städteregionsmeisterschaft der Jungen in der Wettkampfklasse IV statt. Be-vor das eigentliche Finalspiel ausgetragen wurde, nahm unsere Mannschaft an einer Stadionführung teil und durfte hinter die Kulissen der ehemaligen Zweitliga-Spielstätte schauen. Im anschließenden Finale stand uns das Gymnasium Würselen gegenüber. Für Außenstehende und Freunde des Fußballsports bot sich ein wahres Spektakel - gelungene Passkombinationen, schnelle Konter, viele Torszenen und vor allem Spannung bis zum Ende. Die Mannschaft aus Würselen erwischte den besse-ren Start ins Spiel und konnte ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 3:1 ausbauen. Nachdem anscheinend in der Pause die richtigen Worte gefunden wurden, konnte unsere Mannschaft schnell mit zwei Toren ausgleichen. Nun war es ein offener Schlagabtausch bis zum Ende der Verlängerung, in der beide Mannschaften jeweils ein Tor erzielten. Im anschließenden Neunmeterschießen konnten wir uns erfolgreich mit 7:4 durchsetzen.

Für unsere Schule spielten: Kenyon Acquah (5a), Joel Wieland (5b), Deniz Bayisler, Milan Schaaf (beide 5d), Simon Redemann, Julian Schrickel, Talha Yalcin (alle 6d), Janes Pollmann, Furkan Türkmen (beide 6e)

Silvia Marburger, Paul Breuer

Letzte Änderung: 11.04.2018